Drucken

Bei Anfangs leichten Regen und späteren zaghaften Sonnenschein fanden sich dieses Jahr leider nur 13 Mitglieder und ein Gastspieler zum Supermeleé mit Legerwettbewerb ein.
Wie erwartet kamen dennoch schöne Spiele zusammen, spannende noch dazu.
Wieder wurde Leckeres gegrillt und die Spieler ließen es sich nicht nehmen bunte Salate und Kuchen mitzubringen.

Beim Legerwettbewerb hatte der Vorjahressieger dieses Mal nicht so das treffsichere Händchen. Helmut Reuter und Maurizio Aleo hielten um den Sieg die Nase vorne. In der letzten Runde versagten bei Helmut R. jedoch die Nerven und Maurizio ging als eindeutiger Sieger mit einem Wanderpokal, einem benzinbetriebenen Handwärmer, Sekt und einer Urkunde vom Platz.

Leider war es beim Finale des Supermeleés etwas einseitig und trotz aller Bemühungen des Gegners ging der Sieg mit 13:7 an Susanne und Karl-Heinz. Sie erkämpften sich einen benzinbetriebenen Handwärmer und eine Siegerurkunde.
Auch die Zweitplazierten Helmut Körner mit Elke konnten sich über eine Flasche Sekt und eine Urkunde als Erinnerung freuen.

Vielen Dank an Helmut Reuter für Sachspende in Form der Handwärmer.

Trotz durchwachsenem Wetter und geringer Teilnehmerzahl war es wieder ein gelungenes und gemütliches Turnier mit viel Spass.

 

1. Platz Supermeleé: Susanne Körner, Karl-Heinz Schmitt

 

1. Platz Legerwettbewerb: re. Maurizio Aleo

2. Platz Supermeleé: Elke Berberich, Helmut Körner